Auch Ruggero Deodatos "Cannibal Holocaust" bekommt eine Neuauflage im XT-Mediabook

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 30.12.2017 um 12:15

 

Im dichten Amazonasdschungel verschwindet ein junges Dokumentarfilm-Team spurlos. Professor Monroe macht sich auf Suche nach den Filmemachern, die in der Wildnis bisher unentdeckte, angebliche Kannibalenstämme aufspüren und filmen wollten. Monroe entdeckt bei seiner Expedition bei einem wilden Eingeborenenstamm tatsächlich die Spuren des Teams und deren Filmmaterial. Schockiert muss er feststellen, das von den den jungen Leuten nur noch letzte sterbliche Überreste zu finden sind. Als er zurück in New York das eingesammelte Filmmaterial sichtet, offenbart sich ihm die grausame Wahrheit hinter dem Schicksal des Filmteams.

 

Ruggero Deodatos "Cannibal Holocaust", auch heute noch in Deutschland auf der Liste verbotener Filmer, gilt bis heute als großer Vorreiter im Kannibalengenre, an denen sich sämtliche Nachfolger seit je her messen lassen müssen. Von XT Video bereits in mehreren Editionen auf Blu-ray vermarktet, legt das Label nun auch noch mal eine Neuauflage in einem auf 333 Stück limitierten 3-Disc-Mediabook nach. Neben einem 76-seitigen tenebrarum-Booklet von Martin Beine könnt Ihr Euch auf eine umfangreiche Sonderausstattung freuen: 

 

  • Audiokommentar mit Marcus Stiglegger & Kai Naumann
  • Audiokommentar mit Ruggero Deodato & Robert Kerman
  • Audiokommentar mit Carl Yorke und Francesca Ciardi
  • Rumble in the Jungle: Deodato erinnert sich
  • Welcome to the Junge Blood Machine: Salvo Basile über den Dreh
  • Blood on the Camera Lens - Interview mit dem Kameramann
  • Cinema Wasteland Q & A mit Deodato
  • Queen of the Cannibals: Francesca Ciardi im Interview
  • Q & A mit Francesca Ciardi in Glasgow
  • Reunion auf der Fangoria Convention
  • Robert Kerman - Exposed Interview New York 2000
  • Interview mit Riz Ortolani
  • Alan Yates Uncovered - Interview 2005
  • Deutscher Trailer
  • US-Trailer
  • Originaltrailer
  • Musikvideo
  • Easter-Eggs

 

Auf der beiliegenden Bonus-DVD-Rom von Tenebrarum findet Ihr außerdem "The Last Road to Hell Revisited" - Eine detaillierte Analyse des Yates-Films und "The Last Road to Hell" als 43-seitiges-PDF sowie "Chaos und Struktur - Kontrastierende Inszenierungsstile für verschiedene Erzählebenen in Cannibal Holocaust" als 24-seitiges PDF-Dokument und "Voyeurismus in Cannibal Holocaust" als 26-seitiges PDF-Dokument. 

 

"Cannibal Holocaust" erscheint am 26. Januar 2018 und kann ab sofort vorbestellt werden.

 

Bestellen bei Pretz-Media: