Bekommt Stephen King´s „ES“ noch einen Director´s Cut?

Verfasst von Sincityslicker am 16.11.2017 um 10:00

 

„Es“ ist bereits jetzt einer der erfolgreichsten Filme 2017. Da ist es wenig überraschend, dass Warner Bros. einen Director´s Cut fürs Heimkino veröffentlichen will. Regisseur Andy Muschietti äußerte sich wie folgt: „Gegenüber der Kinofassung wird der Director´s Cut rund 15 Minuten länger sein. Dieser ist speziell für die Hardcore Fans die einfach nicht genug von diesem Meisterwerk bekommen.“ 
Mittlerweile gibt es erste Details zur Heimkinofassung, ein Director´s Cut ist dort aber nicht zu finden. Es gibt lediglich entfernte und erweiterte Szenen im Bonusmaterial zu sehen. Es bleibt zu hoffen, dass Warner Bros. doch noch einen separaten Director´s Cut ankündigt, bei dem Erfolg von „Es“ wäre das jedenfalls sicher ein lohnendes Geschäft. 

Was ist mit euch? Wünscht ihr euch einen Director´s Cut von „Es“ oder genügt euch die Kinofassung? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Bestellen bei Amazon: