Ridley Scott will Schluss machen mit Xenomorphs

Verfasst von Sincityslicker am 08.11.2017 um 14:27

 

Im finalen Teil der „Alien“ Prequel Trilogie soll es nach Aussage von Regisseur Ridley Scott primär um künstliche Intelligenzen und weniger um die Alien-Spezies selbst gehen. Die Entscheidung begründet Scott wie folgt: „Ich bin der Meinung das „Biest“ wurde jetzt wirklich genug ausgeschlachtet. Nun ist es soweit, Neues auszuprobieren und die Xenomorphs zu ersetzen.“ Überraschend dürfte dieser Richtungswechsel nach dem doch eher enttäuschenden Einspielergebnis des Vorgängers „Alien: Covenant“ (74 Mio. Dollar) nicht sein. 

Wie seht ihr das? Gehört die Prequel Trilogie für euch überhaupt zum „Alien“ Franchise oder klammert ihr die Filme aus? Schreibt es uns in die Kommentare.