20 Jahre Age of Empires – Release des Remakes verschoben

Verfasst von TheSmartpool am 17.10.2017 um 07:40

 

Dieser Tage feiert man sich im Hause Microsoft Studios selbst. Und das mit Recht. Vor ziemlich genau 20 Jahren erschien mit "Age of Empires" am 15. Oktober 1997 ein Meilenstein der Echtzeitstrategie. Das Spiel thematisierte damals die Entwicklung einer Zivilisation in der antiken Zeit, vom steinzeitlichen Beginn bis hin zum großem Imperium.
Bisher gab es insgesamt drei Nachfolger. "Age of Empires II" von 1999 erforschte das Mittelalter, "Age of Empires III" von 2005 die frühe Neuzeit bis hin zur Kolonisierung Amerikas und dessen Folgen. Bereits ein Jahr vor dem dritten Teil erschien "Age of Mythology", bei dem wieder Antike Kulturen im Fokus stehen, allerdings auch deren Religion und Mythologien, so dass man im Spiel viele Götter und Sagengestalten zu Gesicht bekam. Noch bis heute arbeiten verschiedene Studios an Erweiterungen, insbesondere für das 2013 erschienene Remake des zweiten Teils, "Age of Empires II: HD Edition".
Auf der diesjährigen E3 wurde auch ein Remake zum Urgestein der Reihe angekündigt: "Age of Empires: Definitive Edition" sollte am 19. Oktober 2017 erscheinen. Sollte. Denn erst vor wenigen Tagen wurde eine Mitteilung veröffentlicht, dass man sich bei Microsoft Studios entschieden hat, den Release zu verschieben. Als Grund führt man an, dass man mehr Zeit benötigt, um mit dem Remake genau das Gefühl wieder zu erwecken, dass einst "Age of Empires" bei den Spielern auslöste. Stattdessen ist nun ein Zeitpunkt früh im Jahr 2018 eingeplant. Das Spiel erscheint für Windows 10 und Xbox One.