"Playerunknown's Battlegounds" - Xbox One-Name wird noch sperriger

Verfasst von Christian Suessmeier am 12.10.2017 um 13:17

 

Dass man das Onlinespiel "Playerunknown's Battlegrounds" miitlerweile meist nur noch mit "PUBG" abkürzt, dürfte bei dem sperrigen Namen nicht verwunderlich sein. Außerdem hängt man doch immer ein "s" zu viel oder zu wenig an, so dass die wildesten Kombinationen beim Schreiben des Titels herauskommen. Und dass ihr an der Kasse im Gamesladen noch mehr Spaß beim Nachfragen habt, bekommt die Xbox One-Version von "PUBG" noch einen Untertitel spendiert.

Für solch oder ähnliche Aktionen müsst ihr euch nun nämlich den Namen "Playerunknown's Battlegrounds: The Ultimate Life & Death Fight" merken. Das erinnert schon fast an japanische Spielenamen bei denen es unzählige Zusätze mit DX, Gaiden oder Ultimate Superduperedition gibt. Weiterhin wurde bekannt, dass das Spiel immer noch für einen Release im Jahr 2017 geplant ist.