Pennywise und Junkies - Neue Plot-Details zu "ES: Kapitel 2"

Verfasst von Waldemar Witt am 12.09.2017 um 18:48

 

Der Horrorfilm "ES" ist derzeit in aller Munde und feiert einen Erfolg und gebrochenen Rekord nach dem anderen. Kein Wunder also, dass bereits die Fortsetzung fleißig geplant wird.

 

In diesem Sinne berichtet Entertainment Weekly in einem aktuellen Bericht von diversen neuen Plot-Details zum derzeit geplanten "ES 2" bzw. "ES: Kapitel 2".

 

So sollen in der Fortsetzung die Kinder-Schauspieler, die im aktuellen "ES"-Film die Mitglieder des Losers Clubs darstellen, für diverse Flashback-Szenen erneut in der Fortsetzung zu sehen sein. Dort sollen die Rückblenden allerdings elementare Teile der Handlung und Schlüsselszenen darstellen, die die Geschehnisse in der Gegenwart ausbauen und erklären.

 

Weiterhin äußerte sich Regisseur Andy Muschietti besonders hinsichtlich dem Charakter Mike Hanlon, der im Roman nach dem ersten Kampf des Losers Clubs gegen Pennywise als einziges Mitglied des Clubs in Derry verbleibt, um Wache zu halten und die anderen zu benachrichtigen, falls Pennywise zurückkehrt:

 

"Ich möchte seinen Charakter zu der einen Schlüsselfigur machen, die sie alle erneut zusammenbringt - aber dass er in Derry geblieben ist, hat seinen Preis gekostet. Ich will, dass er ein Junkie ist. Ein Bibliotheks-Junkie. Wenn der zweite Film anfängt, ist er ein Wrack. Er ist nicht nur der Sammler des Wissens um Pennywise. Er wird die Rolle tragen, herauszufinden, wie man Pennywise besiegen kann. Der einzige Weg dies zu tun, ist, dass er Drogen nimmt, um seinen Verstand zu verändern."

 

Ob Muschietti allerdings für die geplante Fortsetzung als Regisseur zurückkehren wird, ist noch offen. Ebenso muss Studio Warner Bros. erst noch das offizielle grüne Licht für "ES 2" geben. Hinsichtlich der monströsen Erfolgs des ersten Films, sollte dies jedoch nur eine Frage der Zeit sein.

 

Bei uns erscheint "ES" am 28. September in den Kinos.