„Game of Thrones“: Darsteller entschuldigt sich für siebte Staffel

Verfasst von Sadwick am 12.09.2017 um 10:22

 

Actionreich wie nie war die siebte Staffel von „Game of Thrones“, das gefiel nicht allen Fans. Jetzt hat sich sogar ein Darsteller für die jüngsten Episoden entschuldigt, denn vor allem seine Auftritte verstörten die Anhänger - von zu viel Action kann man in seinem Fall aber sicher nicht sprechen.


Die Rede ist von Isaac Hempstead - er spielt den dreiäugigen Raben alias Bran Stark. In den Staffeln zuvor schon nicht gerade eine Rampensau, wurde der Querschnittsgelähmte in der siebten Staffel zum völligen Eigenbrödler, irritierte damit sogar seine Filmschwestern. „Ja, das tut mit leid“, sagt Hempstead in einem Interview mit moviepilot.com. Er glaubt, dass seine Figur die „emotionale Verbindung“ zu seiner Umwelt durch seine Verwandlung in den Raben verloren hat - er redet selbst sogar von autistischen Zügen.