Billy Idol sollte ursprünglich der T-1000 in "Terminator 2" werden

Verfasst von Waldemar Witt am 18.08.2017 um 16:31

 

Wer hätte das gedacht?

 

Auch noch nach über 25 Jahren nachdem der gefeierte Sci-Fi-Action-Klassiker "Terminator 2" das erste mal in die Kinos kam, kommen nun doch noch weitere bislang unbekannt Details zur Produktion des Films ans Licht.

 

So verriet T-1000-Darsteller Robert Patrick kürzlich auf einer Pressetour zum Re-Release von "Terminator 2 3D" einige interessante Hintergrunddetails zum Film und dem Dreh. Darunter vor allem, wer eigentlich den T-1000 ursprünglich spielen sollte - Rocksänger Billy Idol!

 

Entsprechend äußerte Patrick:

 

"Billy Idol sollte die Rolle des T-1000 bekommen, soweit ich weiß. Ich weiß, dass ich Billys Bild sah, als ich das erste Mal zu Stan Winston ging nachdem ich die Rolle erhielt. Leider geriet Billy in einen Motorrad-Unfall, wo er sich sein Bein schwer verletzte. Deshalb war er körperlich nicht mehr in der Lage das zu tun, was die Rolle erforderte."


Glück im Unglück also für den Film. Denn mit der Rolle des T-1000 ging Robert Patrick als einer der ikonischsten Sci-Fi-Schurken in die Filmgeschichte ein.

 

"Terminator 2 3D" erscheint am 29. August in unseren Kinos.