Microsoft plant neues Achievement-System

Verfasst von Christian Suessmeier am 11.08.2017 um 14:18

 

Mit Einführung der Xbox 360 und deren nahezu perfektem Onlineservice brachte Microsoft auch die Achievements in die Welt der Zocker. Später wurde dieses Konzept in abgewandelter Form auch von Sony angewandt, um Spielerinnen und Spieler zu besonderen Leistungen in Games zu bringen.

Bei Microsoft waren dies schon immer die sogenannten Erfolge, die mit einem bestimmten Punktewert verknüpft waren. So konnte man insgesamt 1000 Punkte bei regulären Triple A-Spielen sammeln. Dieses System will Microsoft nun grundlegend verändern und arbeitet an einem neuen Konzept. Corporate Vice President Mike Ybarra gab dies in einem Podcast bekannt, Details nannte er aber nicht.