Design-Klage - Nintendo bekommt Ärger

Verfasst von Christian Suessmeier am 11.08.2017 um 14:17

 

Bisher kann sich Nintendo über den Erfolg der Switch wohl nicht beklagen. In einigen Ländern ist die Konsole immer noch nur sporadisch verfügbar und auch die Versorgung mit, zugegebenermaßen Nintendo-eigenen, Top-Titeln ist bisher zufriedenstellend. Doch es nahen dunkle Wolken am Horizont.

Denn Nintendo muss sich nun mit einer Klage auseinandersetzen, die sich um das Design des Tablets und dessen abnehmbare JoyCons dreht. Zubehörhersteller Gamevice behauptet, dass Nintendo Patente verwendet, die man eigentlich für das hauseigene Wikipad besitzen würde. Gamevice klagt auf Schadensersatz und einen Verkaufsstopp der Switch.

Es bleibt spannend, wie sich dieser Fall weiterentwicklet. Nicht auszumalen, was ein Verkaufsstopp für Nintendobedeuten würde.





Du glaubst, dass dieser Artikel deine Freunde interessiert? Dann teile ihn doch auf Facebook, Twitter und Google+ und unterstütze uns!

Teile auf: