"A Serbian Film" im Ultimate Director's Cut auch bei uns im Mediabook angekündigt

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 10.08.2017 um 10:00

 

Es gibt wohl wenige Filme, die derart polarisieren können wie der serbische Psychothriller "A Serbian Film", der im Jahre 2010 vom Regiedebütanten Srdjan Spasojević inszeniert wurde. Der Film gilt als äußerst unangenehmes Machwerk und wurde insbesondere wegen seiner dargestellten Gewaltszenen gegen Kinder und Frauen als höchst kontrovers beurteilt. Entsprechend lang ist auch die Zensurgeschichte von "A Serbian Film". In mehreren Ländern dieser Welt verboten, in Deutschland ließ die FSK für die 18er-Freigabe satte 13 Minuten entfernen. Nichtsdestotrotz konnte eine deutschsprachige uncut-Fassung über das europäische Ausland bezogen werden (die natürlich auch indiziert wurde). 

Vor kurzem sorgte eine Meldung in der Szene für Aufsehen, nach der das US-Label Unearthed Films einen Ultimate Director's Cut zu "A Serbian Film" herausbringen würde. Dieser Director's Cut soll noch einmal rund fünf Minuten länger als die ursprüngliche uncut-Fassung laufen. Wie es aussieht, wird dieser Ultimate Director's Cut nun auch seinen Weg nach Deutschland und Österreich finden, denn dieser wurde via Facebook vom umstrittenen Label Inked Pictures im Mediabook angekündigt. Lassen wir uns überraschen.