"ES"-Regisseur möchte "Friedhof der Kuscheltiere" remaken

Verfasst von Waldemar Witt am 07.08.2017 um 18:52

 

Noch bevor das Remake bzw. die Kinoverfilmung von Stephen Kings "ES" auf den weltweiten Leinwänden zu sehen ist, ist der Hype um den anstehenden Horrorfilm enorm. Wieso also nicht auch weitere Stephen King-Vorlagen remaken?

Dies dachte sich kürzlich wohl auch "ES"-Regisseur Andy Muschietti, der in einem aktuellen Interview mit der Toronto Sun äußerte, dass er durchaus Interesse besitzt Stephen Kings "Friedhof der Kuscheltiere" neu aufzulegen:

"Wir sind große Fans von 'Friedhof der Kuscheltiere'. Wenn wir das in unsere Finger kriegen könnten und den 'Friedhof der Kuscheltiere' machen könnten, den wir wollen, das wäre schon was tolles. Eines Tages vielleicht."

Doch bevor es an "Friedhof der Kuscheltiere" geht, wird sich Muschietti sicherlich zuerst dem zweiten geplanten Teil von "ES" widmen, welcher sich auf die Rückkehr von Pennywise und die Mitglieder des Losers Clubs konzentrieren wird, die dann als Erwachsene nach Derry zurückkehren, um Pennywise ein für alle Mal zu vernichten.

Der erste Teil, "ES", erscheint derweil am 28. September in den deutschsprachigen Kinos.





Du glaubst, dass dieser Artikel deine Freunde interessiert? Dann teile ihn doch auf Facebook, Twitter und Google+ und unterstütze uns!

Teile auf: