Akte X – David Duchovny verpricht Besserung in Staffel 11

Verfasst von Sincityslicker am 31.07.2017 um 10:51

 

Nachdem in der 10. Staffel der erfolgreichen Mystery Serie in nur 6 Episoden die Jahre der Abstinenz abgehandelt werden mussten, habe man Staffel 11 nicht nur von 6 auf 10 Episoden erhöht, sondern nun auch genug Freiraum um die Geschehnisse voranzutreiben.

So zeigt sich David Duchovny (Fox Mulder) im Interview zuversichtlich aber auch bedeckt: „Ich wünschte, ich könnte schon etwas zu den neuen Folgen sagen, aber mir liegen noch keine Drehbücher vor. Laut Chris sollte es jetzt aber jederzeit so weit sein. Er ist sehr glücklich mit der Richtung und dem Storyabschnitt, den wir mit Staffel 1 abdecken werden.“ Zur weiteren Vorgehensweise äußert sich Duchovny so: Das Handicap der letzten Staffel war, dass wir nur sechs Episoden zur Verfügung hatten und so vieles schon in den ersten zwei abhandeln mussten. Es war ein schmaler Grat zwischen alten und neuen Zuschauern, der Wiedereinführung der Figuren und ihrer Probleme. Eine kleine Auffrischung wird sich auch bei Season 11 nicht vermeiden lassen, anschließend haben wir dann aber ganze neuneinhalb Folgen für eine bessere, deutlich entspanntere Neuausrichtung.“





Du glaubst, dass dieser Artikel deine Freunde interessiert? Dann teile ihn doch auf Facebook, Twitter und Google+ und unterstütze uns!

Teile auf: