Neues Setting von "Far Cry 5" geleakt?

Verfasst von Waldemar Witt am 17.05.2017 um 12:34

 

Erst gestern verkündete Ubisoft neben einem neuen "Assassin's Creed" und "The Crew 2" vor allem auch ein neues "Far Cry" - "Far Cry 5".

 

Doch bis gestern war es sehr still um ein neues "Far Cry" und entsprechend gab es bislang auch keine Details zum Inhalt des kommenden Spiels - bis jetzt.

 

So berichtet Giant Bomb in einem kürzlichen Podcast von einem Insider bei Ubisoft Toronto mit dem sie in Kontakt stehen sollen. Dieser gab entsprechend angebliche konkrete Details zum Spiel an sie weiter.

 

So soll "Far Cry 5" den Spieler in die Rolle eines Polizisten im US-amerikanischen Montana in der Gegenwart versetzen. Die Story soll sich dabei angeblich darum drehen, dass eine Rebellen-Gruppe das örtliche Gebiet eingenommen hat. Nun soll es die Aufgabe von euch als einem der letzten Widerstände sein, die Übeltäter außer Gefecht zu setzen und das Gebiet zurück zu erobern.

 

Hinweise, die das Gerücht um dieses Szenario bekräftigen, sind zudem Dreharbeiten an einem Live-Action-Trailer in Montana, von denen vor einiger Zeit berichtet wurde. Außerdem zeigt uns bereits das offizielle Logo von "Far Cry 5" um die Buchstaben des Logos eine blaue und rote Kontur, was an Polizei-Leuchtsirenen erinnert.

 

Zuvor machten jedoch bereits Gerüchte um ein "Far Cry" im wilden Westen die Runden im Netz.

 

In welches Setting wir uns im finalen Spiel schlussendlich aufmachen dürfen, erfahren wir spätestens auf der E3 nächsten Monat.





Du glaubst, dass dieser Artikel deine Freunde interessiert? Dann teile ihn doch auf Facebook, Twitter und Google+ und unterstütze uns!

Teile auf: