Drehstart und neue Infos zum "Halloween"-Reboot enthüllt

Verfasst von Waldemar Witt am 16.05.2017 um 22:26

 

Alt und doch neu und vor allem abgesegnet von Horror-Ikone John Carpenter persönlich - dies sind die Informationen, die viele "Halloween"-Fans sehr gespannt auf das angekündigte "Halloween"-Reboot machen.

 

Nun enthüllte Co-Autor des Films, Danny McBride ("Alien: Covenant"), in einem Interview bei der Jim Norton & Sam Roberts Show neue Infos zum Reboot, welches sich an der Atmosphäre des Originals orientieren will, jedoch auch einige Neuerungen und "unnötige Aspekte" beseitigen soll. So soll Michael Myers im kommenden Film vor allem nicht übermenschlich wirken, sondern verwundbar wie ein normaler Mensch sein und wohl auch keine Schwester besitzen:

 

"Es wird kein Reboot oder eine stumpfe Neuauflage werden. Es ist eine Fortsetzung von Michael Myers. Von wo an wir fortsetzen werden, werdet ihr sehen, wenn der Film rauskommt. [...] Wir wollen einfach versuchen jegliche Fehler zu vermeiden, die all die Regisseure mit den Fortsetzungen gemacht hatten. Der erste Halloween war angsteinflößend. Der Zweite auch aber nicht mehr genauso angsteinflößend wie der Erste. Und von da an waren die Filme nicht mehr gruselig. Und ich glaube, was grundsätzlich aus Myers geworden ist, ist ein Frankenstein. Egal mit was man ihn angreift, er wird nicht sterben. Deshalb gibt es keine Spannung. Wir wollen mit diesem Aspekt spielen. Wir wollen ihn real machen. Wir wollen ihn aber nicht real machen indem wir ihm eine verrückte Hintergrundgeschichte verpassen. Wir wollen zurück zu den Grundlagen. Sogar der Moment, als sie Laurie und Michael Myers zu Geschwistern machen - das macht es auch alles nicht so wirklich gruselig. Also all diese Dinge...dies sind die Dinge, die eine tolle Idee nahmen und sie irgendwo hinführten, wo sie nicht so effektiv war, wie sie hätte sein können."


Ob eingefleischte "Halloween"-Fans mit McBrides Änderungen an der bekannten "Halloween"-Mythologie einverstanden sind, bleibt fraglich. Denn so war doch vor allem das Bruder-Schwester-Verhältnis im Original und den Fortsetzungen eine große treibende Kraft und Motivation des Killers, der sich so zu einem Teil von wahllos mordenden anderen Slasher-Schurken abhob.

 

Schlussendlich enthüllte McBride ebenfalls, dass der Film diesen Herbst mit dem Dreh beginnen soll.

 

Wie sich das "Halloween"-Reboot schlussendlich entpuppen wird, erfahren wir spätestens, wenn der Film am 19. Oktober 2018 in die Kinos kommt.





Du glaubst, dass dieser Artikel deine Freunde interessiert? Dann teile ihn doch auf Facebook, Twitter und Google+ und unterstütze uns!

Teile auf: