"Assassin's Creed Origins" - Anfang einer neuen Trilogie mit komplett anderem Gameplay?

Verfasst von Christian Suessmeier am 16.05.2017 um 14:08

 

Gerüchte über das neue "Assassin's Creed"-Spiel gibt es schon seit Monaten, aber im Moment häufen sich diese extrem. Da man vermutlich auf der E3 in vier Wochen erste offizielle Infos über das Spiel bekommen könnte, verwundert dies aber auch nicht. Auch heute gibt es wieder neue Details, die das bisher bekannte Spielkonzept wirklich auf den Kopf stellen könnten.

Denn laut einigen Quellen soll Ubisoft in "Assassin's Creed Origins" komplett auf das traditionelle Turm-System verzichten und euch die Gegend per Adler erkunden lassen. Auch die zuvor erwähnten Schiffskämpfe sollen doch nicht enthalten sein. Auch in Sachen Kampfmechanik will man neue Wege gehen und neben einem realistischeren Stealthsystem auch neue Kampfmechaniken präsentieren. 

Angeblich ist euer Protagnonist mit dem Namen Shed ein Israelit, der sein Volk aus Ägypten befreien will. Unter anderem führt euch die Reise dann durch Griechenland, aber auch Abschnitte in der Gegenwart sollen wieder enthalten sein. "Assassin's Creed Origins" soll außerdem der Start einer neuen Trilogie werden. Hierbei handelt es sich aber komplett um Gerüchte, frühestens auf der E3 werden wir wohl erste Fakten erfahren können.