Italo-Klassiker: Erste Details zum Blu-ray-Release von "Leichen pflastern seinen Weg"

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 20.04.2017 um 15:01

 

Utah 1898. In den verschneiten Bergen an der mexikanischen Grenze übt Loco (Klaus Kinski), ein kaltblütiger und gefürchteter Kopfgeldjäger, gnadenlos seine Terrorherrschaft aus. Von den Angehörigen und Freunden der hingerichteten Outlaws wird der stumme Revolverheld Silenzio (Jean-Louis Trintignant) engagiert, um Loco zu töten. Doch dieser ist zu clever und lockt seinen Gegenspieler in eine Falle, aus der er sich nicht mehr befreien kann...

 

Sergio Corbuccis im Jahr 1968 inszenierter "Leichen pflastern seinen Weg" ist wohl einer der größten Meilensteine in der Geschichte des Italo-Westerns. Mit Klaus Kinski als skrupelloser Kopfgeldjäger Loco brillant besetzt, weiß der zynische Genrefilm auch heute noch zu gefallen. Im gegenüber stehen Jean-Louis Trintignant ("Die Stadt der verlorenen Kinder") als stummer Revolverheld und Frank Wolff ("Spiel mir das Lied vom Tod") als gutmütiger Sheriff.

 

Von Filmjuwelen angekündigt, steht "Leichen pflastern seinen Weg" nun auch vor seiner deutschsprachigen Blu-ray-Premiere, angekündigt zum 8. Dezember 2017. Filmjuwelen ließ nun auch erste Details bezüglich der zu erwartenden Bildqualität aus dem Sack - so soll eine neue, aufwändig restaurierte, Abtastung vom Negativ in 1080p erstellt worden sein. Das wäre fast zu schön um wahr zu sein. Weiterhin sind wohl neben der Standard-Auswertung im Keep Case auch Auflagen mit Original-Plakatmotiven im Mediabook geplant.

 

Bestellen bei Amazon.de: