Italo-Horror "Alien – Die Saat des Grauens kehrt zurück" von CMV in zwei Mediabooks angekündigt

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 18.04.2017 um 15:36

 

Ein Team der NASA bringt von einem Weltraumflug unbemerkt einen außerirdischen Organismus mit, der wie ein harmloser Stein aussieht. Als die Landungskapsel aus dem Meer gefischt wird, ist sie seltsamerweise unbemannt. Der ominöse Stein wird an einen Strand in Kalifornien angeschwemmt und dort von einem Mitglied eines Höhlenforscher-Teams mitgenommen. Kurz darauf kommt es während einer Expedition des Teams zu einer Reihe mysteriöser und äußerst tragischer Unfälle mit tödlichem Ausgang. Offensichtlich haben diese Vorkommnisse mit dem seltsamen Gesteinsbrocken zu tun, der sich als blutrünstiges außerirdisches Wesen entpuppt. Dessen grenzenlose Gier wird zu einer ernsthaften Bedrohung für eine nahe gelegenen Großstadt, als die Bestie des Höhlenlabyrinth verlässt…

 

"Alien – Die Saat des Grauens kehrt zurück" wurde 1980 von einem gewissen Ciro Ippolito inszeniert (Mario Bava stand laut dem italienischen Wikipedia leider nicht zur Verfügung) und erinnert vom Titel her sicherlich nicht nur zufällig an das ein Jahr zuvor entstandene Meisterwerk von Ridley Scott. Wer auf italienisches Schmuddelkino steht, kommt an diesem Streifen sicher nicht vorbei - der auch einige Härten aufzuweisen hat und nun vom cmv Laservision in der uncut-Version erneut im Mediabook aufgelegt wird. Dabei habt Ihr zwei Cover-Varianten zur Auswahl, die auf je 333 Stück limitiert sind. In der Sonderausstattung könnt Ihr Euch auf den Deutschen Trailer, Internationalen Trailer, Special Effects Rohmaterial, eine umfangreiche Bildergalerie und Programmtrailer freuen. Veröffentlichungstermin ist der 26. Mai 2017

 

Bestellen bei Pretz-Media: