Deshalb ist Schwarzenegger nicht im neuen "The Predator"

Verfasst von Waldemar Witt am 07.04.2017 um 10:20

 

Bereits bevor der nächste "Predator"-Film, "The Predator", mit seinem Dreh in Vancouver begann, zogen Monate vorher Gerüchte ihre Kreise, dass Schauspieler Arnold Schwarzenegger in seiner ikonischen Rolle des Dutch aus dem Originalfilm zurückkehren würde.

Nachdem dies nun auf Grundlage mehrerer Berichte wohl nicht mehr der Fall sein wird, war bislang dennoch unbekannt, weshalb...bis jetzt.

So äußerte sich Arnold Schwarzenegger aktuell persönlich in einem Interview mit Yahoo zum anstehenden "The Predator" und warum er nun offiziell NICHT im Film zu sehen sein wird. Dabei stellte sich heraus, dass Schwarzenegger wohl kein großer Fan des Drehbuchs des Films war:

"Sie haben mich gefragt, ich las das Drehbuch und ich mochte es nicht, was auch immer sie mir geboten haben. Also habe ich beschlossen nicht im Film mitzuspielen, außer wenn sie es umschreiben oder mir eine wichtigere Rolle geben würden. Aber so wie die Sache derzeit ist, nein, so werde ich nicht im Film mitspielen."

Schwarzeneggers Kommentar deutet entsprechend stark darauf hin, dass sein Charakter des Dutch sehr offensichtlich nur als ein Cameo im Film zu sehen gewesen wäre, was ihm verständlicherweise nicht gepasst hat.
Ob Schwarzenegger das gesamte Drehbuch nicht mochte oder lediglich die Verwendung seines Charakters Dutch im Film, ist nicht ganz klar.

Ob Dutch im finalen Film dennoch zumindest eine Erwähnung finden wird oder gänzlich rausgeschrieben wurde, erfahren wir spätestens, wenn "The Predator" am 9. Februar 2018 in die Kinos kommt.





Du glaubst, dass dieser Artikel deine Freunde interessiert? Dann teile ihn doch auf Facebook, Twitter und Google+ und unterstütze uns!

Teile auf: