“Megan Leavey”-Trailer: Im Biopic durchlebt Kate Mara die Schrecken des Irakkriegs und den Kampf um den Militärhund Rex

Verfasst von Anna Vero Wutschel am 17.03.2017 um 18:36

 

Gabriela Cowperthwaite hat das auf wahren Begebenheiten beruhende Biopic “Megan Leavey” inszeniert. Megan Leavey gehörte einem Bombenentschärfungsteam der US Marines an und leistete im Irakkrieg über 100 Einsätze mit ihrem Militärhund Rex. Bei einem von diesen wurden beide bei einer Explosion schwer verletzt. Leavey wurde mit dem Purple Heart, einer Verwundetenauszeichnung, ehrenvoll aus der Armee entlassen, ihr Hund Rex allerdings bei weiteren Missionen eingesetzt. Leavy kämpfte 5 Jahre, um ihren Hund adoptieren zu dürfen. Selbst als diese schwer erkrankte und eingeschläfert werden sollte.

Neben Kate Mara spielen u. a. Edie FalcoRamón RodríguezBradley Whitford und Common in dem Drama um den Einsatz und die Behandlung von Militärhunden.

In den US-amerikanischen Kinos soll “Megan Leavey” am 9. Juli 2017 anlaufen. Ein Starttermin für den deutschsprachigen Raum steht noch nicht fest.