"Batman"-Solofilm - Dreh- und Kinostart sehr wahrscheinlich verschoben

Verfasst von Waldemar Witt am 16.03.2017 um 16:33

 

Und wieder heißt es "Geduld haben", wenn es um den geplanten "Batman"-Solofilm von Warner Bros. geht.

Denn angesichts der Anzeichen und Fakten um das Filmprojekt, sollten sich Fans darauf einstellen, dass der Dreh- und noch unspezifische Kinostart des Films sehr wahrscheinlich nach hinten verschoben werden.

Denn wie Variety-Reporter Justin Kroll kürzlich berichtete hat Regisseur Matt Reeves derzeit noch nicht einmal mit dem Casting-Prozess für den Film begonnen. Reeves soll nämlich bis mindestens einschließlich Juni 2017 vertraglich gänzlich mit den Promotion-Maßnahmen für seinen aktuellen Film "Planet der Affen: Survival" beschäftigt sein. Dies verhindert entsprechend jede Arbeit am "Batman"-Filmprojekt.

Gerüchte besagten zuvor erst, dass der Dreh des Films noch Ende dieses Jahres beginnen soll. Hinsichtlich der Tatsachen und dem großen Gewicht, welches Warner Bros. auf den "Batman"-Solofilm liegt, müssen jedoch noch viele Vorbereitungen vor dem Dreh getroffen werden.

Somit sollte der Dreh des Films wohl sehr wahrscheinlich erst 2018 beginnen, was auch den Film selbst womöglich auf einen 2019 Kinostart verschieben könnte.