"Avengers 4" der letzte Film für Chris Evans als Captain America?

Verfasst von Waldemar Witt am 16.03.2017 um 16:28

 

Fans des rot-weiß-blau-gefärbten Helden Captain America müssen stark sein. Denn wie es aussieht, wird der geplante 4. "Avengers"-Film der letzte Film, in welchem wir Schauspieler Chris Evans in der Heldenrolle sehen werden.

Dies berichtet aktuell Esquire Magazine, die eine detaillierte Cover-Story bezüglich den anstehenden "Avengers"-Filmen und den Schauspielern veröffentlichte. So berichtet Esquire darin bezüglich einem Treffen mit Evans:

"Er setzt sich auf die Couch und stöhnt. Evans erzählt, dass ihm sein ganzer Körper wehtut, weil er erst kürzlich mit dem Training für die nächsten zwei Captain America Filme begonnen hat. Diese werden nacheinander gedreht - begonnen im April. Danach heißt es, kein rot-weiß-blaues Kostüm mehr für den 35-Jährigen. Er wird seinen Vetrag abgeschlossen haben."

Esquire nimmt dabei Bezug darauf, dass "Avengers: Infinity War" und der darauffolgende noch unbetitelte "Avengers 4" die letzten vertraglich auferlegten Captain America-Filme sind, die Evans für Marvel zu drehen hat. Dabei soll Evans Stimmung wohl darauf hingedeutet haben, dass dieser sich nach anderen Rollen und Filmen nach Vervollständigung des Vertrags sehnt.

Sicherlich wird Marvel Studios Chris Evans auch nach "Avengers 4" eine Vetrags-Verlängerung anbieten, doch ob dieser diese annehmen wird, bleibt fraglich.

"Avengers: Infinity War" erscheint am 26. April 2018 und "Avengers 4" am 25. April 2019 in den deutschsprachigen Kinos.





Du glaubst, dass dieser Artikel deine Freunde interessiert? Dann teile ihn doch auf Facebook, Twitter und Google+ und unterstütze uns!

Teile auf: