8-Films kündigt William Lustigs "Streetfighters" im Mediabook an

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 15.03.2017 um 12:47

 

Als selbständiger Elektriker hat sich Eddie im New Yorker Stadtteil Queens eine bescheidene Existenz aufgebaut. Er glaubt fest daran, dass Recht und Gesetz in seiner Stadt die Bürger von Terror und Gewalt schützt. Er glaubt es auch noch an dem Tag, an dem sein kleiner Junge erschossen und seine Frau zum Krüppel geschlagen wird. Als aber der gleichgültige und überlastete Richter mit dem Verteidiger des Bandenchefs einen billigen Geständnishandel abschließt und den Schuldigen laufen läßt, zerbricht sein Traum von "Gerechtigkeit". Zusammen mit den "Street Fighters", einer Bürgerwehr im Untergrund, jagt er die Mörder und zieht sie zur Rechenschaft.

 

Im Jahre 1983 inszenierte Regisseur William Lustig ("Maniac") den Selbstjustiz-Thriller "Streetfighters", hierzulande auch unter dem Originaltitel "Vigilante" bekannt. Auf VHS und DVD wurde der Titel bereits in seiner ungeschnittenen Fassung mit einer FSK-18 veröffentlicht, was ihn allerdings nicht vor einer Indizierung retten konnte - die bis heute Bestand hat. Am 8. April 2017  feiern die "Streetfighters" nun auch ihre deutsche HD-Premiere auf Blu-ray, denn dann hat das Label 8-Films zwei Mediabooks zu dem Film angekündigt. Zwei Cover-Motive habt Ihr zur Auswahl, jeweils limitiert auf 555 bzw. 333 Stück. In der Sonderausstattung warten ein Audiokommentar, Diverse Trailer, TV/Radio Spots, Promo Reel und eine Slideshow auf Euch. Ein 24-seitiges Booklet mit Text von Nando Rohner (mit Exklusiv-Interview mit Regisseur William Lustig) vermittelt das nötige Hintergrundwissen. 

 

Bestellen bei Pretz-Media:

 

 





Du glaubst, dass dieser Artikel deine Freunde interessiert? Dann teile ihn doch auf Facebook, Twitter und Google+ und unterstütze uns!

Teile auf: