Nazis, Geheimdienst und Raubkopierer - Johannes Grenzfurthner über "Die Gstettensaga"

Verfasst von Playzocker am 25.09.2014 um 09:47

 

Ein Mann isst viel mehr, als er wieder ausscheidet. Ein Doktor will dem Ganzen mit einem Endoskop auf die Spur gehen und entdeckt ... etwas, mit dem sicher niemand gerechnet hat.

So sieht der Trailer zum diesjährigen /slash Filmfestival aus - eine ungewöhnliche Idee mit unterhaltsamer Umsetzung. Wir haben uns mit Johannes Grenzfurthner von monochrom getroffen, der diesen Trailer geschaffen hat.

Außerdem plaudern wir mit ihm über seinen neuen Film "Die Gstettensaga - The Rise of Echsenfriedl", der heuer ebenfalls auf dem /slash Filmfestival gezeigt wird.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Anschauen mit dem Interview!

 

Link zum Artikel: