Schauspieler John Neville verstorben

Verfasst von Michael Bartl am 22.11.2011 um 13:45

Am vergangenen Samstag verstarb der britisch-kanadische Schauspieler John Neville im Alter von 86 Jahren in Toronto. Neben seinen sechs Kindern und dessen sechs Enkelkindern, hinterlässt der begabte Schauspieler auch seine treue Frau mit der er über 62 Jahre verheiratet war.

In seinen knappen 60 Jahren seiner Karriere wirkte er in unzähligen Produktionen mit. Seine bekannteste Rolle war neben der Rolle des Baron Münchhausen in Terry Gilliam´s "Die Abenteuer des Baron Münchhausen", die des "Well Manicured Man" in "Akte-X".

Er verkörperte diese Rolle seit der dritten Staffel und gehörte einer Schattenregierung zusammen mit dem "Raucher" an, die zusammen mit Außerirdischen Kolonisten zusammenarbeiteten. Im ersten "Akte-X"-Film verstarb sein Charakter.

Weitere kleinere Rollen hatte er unter anderem in Filmen wie "Das fünfte Element" und "Düstere Legenden". Auch kann er auch einen Gastauftritt in einer Folge von "Star Trek: The Next Generation" zurückblicken. So verkörperte er in besagter Folge Sir Isaac Newton und spielte zusammen mit den holographischen Abbildern von Albert Einstein und Stephen Hawking Poker mit Lt. Data.

Zu seinen privaten Erfolgen kann er neben seiner Ehe und der daraus entstandenen Kindern und Enkelkindern auch auf die Auszeichnung mit dem "Order of the British Empire" sowie auf dem "Order of Canada", welcher die höchste zivile Auszeichnung Kanadas ist, zurückblicken.

Schon seit längerem litt der Schauspieler unter Alzheimer, trat jedoch zuletzt 2010 noch einmal in einem Kurzfilm auf. Am vergangenen Samstag verstarb der begnadete Schauspieler im Beisein seiner Familie.



Quelle: The Guardian