´

Texas Chainsaw Massacre 2

  • Informationen zum Film
  • Texas Chainsaw Massacre 2

  • Originaltitel:
    The Texas Chainsaw Massacre 2
    Genre:
    Komödie, Thriller, Mystery, Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1986
    Kinostart USA:
    22.08.1986
  • Inhalt
  • Jahre nach Sally Hardestys bizarren Erlebnis konnten die Killer immer noch nicht gefasst werden. Doch einer lässt nicht locker - Lieutenant Lefty Enright (Dennis Hopper). Es ist für ihn zur fixen Idee geworden die Mörder seines Bruders Franklin aufzuspüren und sie unschädlich zu machen. Er erfährt von Stretch (Caroline Williams), DJ der kleinen örtlichen Radiostation K-OKLA, dass sie eine Audioaufzeichnung des mysteriösen Mordfalls an zwei jungen Leuten hat, der sich kürzlich in der Gegend ereignete. Er bittet Stretch das Audiotape live im Radio zu spielen, die Killer werden es hören und wahrscheinlich darauf reagieren. Rasch wird klar wie recht er damit hat... und wieder stellt sich die Frage: Who will survive and what will be left of them?
  • Filmkritik
  • Inhaltlich ist THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE 2 zwar eine Fortsetzung des Originals, stilistisch jedoch ist Tobe Hoopers Sequel das genaue Gegenteil des ersten Films. Die mit viel Liebe zu morbiden Details ausgestatteten Sets werden durch die überzogene Ausleuchtung in knallbunte Farben getaucht und es erscheint kein Zufall, dass der Unterschlupf der 'Chainsaw Familiy' in labyrinthartigen Tunneln unterhalb eines verlassenen Vergnügungsparks liegt. Visuell gleicht der Film einer irrwitzigen Fahrt mit der Geisterbahn. Verstärkt wird die comichafte Atmosphäre durch eine gehörige Portion schrägen, bissigen und ziemlich schwarzen Humors der sowohl in den Dialogen, als auch in den gekonnt überzogenen Performances der Darsteller mitschwingt. Dass dieser Balanceakt zwischen Horror- und Comicmovie die meiste Zeit über perfekt funktioniert, ist großteils dem Drehbuch von L.M. Kit Carson zu verdanken, der u. a. die Scripts zu Paris, Texas und Atemlos verfasst hat. Trotz der schrillen Bilder und der Over-the-Top Performances von Dennis Hopper (Lefty), Bill Moseley (Chop Top) und Jim Siedow (Drayton Sawyer, 'The Cook') verkommt der Film nicht zur reinen Comedy. Der Wahnsinn den viele Figuren ausstrahlen, lässt durchwegs ein deutliches Bedrohungspotenzial erkennen.

    Stretch (Caroline Williams), die weibliche Hauptfigur des Films, ist nicht mehr lediglich eine Opferrolle. Obwohl sie zwar von Lefty aus den Klauen der irren Family gerettet werden muss, zeigt sie jedoch am Ende ihren Peiniger Chop Top was Sache ist. Auch die Figur von Leatherface (Bill Johnson) ist komplexer als im Original angelegt, sein Faible für Stretch bringt so einige Gewissenskonflikte mit sich. Chop Top hüpft hysterisch um ihn herum und brüllt 'Bubba's got a girlfriend! Bubba's got a girlfriend!', und der Koch stellt ihn schlussendlich vor die Entscheidung 'Sex, or the saw!'. Dieser Zwiespalt und Leatherface's Unvermögen damit umzugehen, lassen fast schon Sympathien für den Killer entstehen. Der völlig durchgeknallte und gewalttätige Chop Top steht dem Wahnsinn des Hitchhikers aus Teil 1 in nichts nach, und der ebenfalls ziemlich schräge Lieutenant Lefty Enright, der mit drei (!) Kettensägen bewaffnet den Unterschlupf der Killerfamilie wie eine Ein-Mann-Armee stürmt, runden die illustren Charaktere des Films ab.

    Im Gegensatz zum Original, das ohne viel Blut und Splatter auskommt, bietet THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE 2 bereits in der Eröffnungsszene einen halbierten Kopf aus dem Blutfontänen spritzen. In Folge finden sich noch weitere Splatterszenen im Film, die von FX-Maestro Tom Savini (Maniac, Dawn of the Dead, etc.) gekonnt umgesetzt wurden. Rot sah man übrigens auch in den Hochburgen der Filmzensoren, THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE 2 blieb in den USA das begehrte R-Rating zunächst verwehrt und in einigen anderen Ländern, wie z. B. Deutschland, England und Australien, wurde der Film überhaupt gleich verboten und bleibt es teilweise bis zum heutigen Tag.

    Alles in allem ist THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE 2 ein Sequel, dass sich deutlich vom Original unterscheidet und somit auf jeden Fall in der Lage ist dem Zuschauer etwas Neues zu bieten. Ob man sich mehr zum nihilistischen Psychohorror des ersten Teils, oder zum grotesken Horrorcomic hingezogen fühlt, ist primär eine Frage persönlichen Geschmacks. Davon abgesehen ist THE TEXAS CHAINSAW MASSACRE 2 ein temporeicher und unterhaltsamer Genrefilm der durchaus seine Highlights hat, wie zum Beispiel das köstliche Kettensägen-Duell zwischen Leatherface und Lefty. Auf jeden Fall bleibt den Chainsaw Fans das Sequel wegen eines Slogans in Erinnerung: 'The saw is family!' Familie ist eben doch was Schönes.
  • Wertungen
  • Story
    3,0
    Musik:
    5,0
    Unterhaltung:
    4,0
    Anspruch:
    1,5
    Spannung:
    3,0
    Darsteller:
    4,5
    Gesamt:
    4,0
    Verfasst von:
    Bestellen bei:
    Jetzt auf Amazon bestellen

Komentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Userkritiken

Userkritiken

Um eine Kritik auf DVD-Forum.at abzugeben musst du angemeldet sein.

The Texas Chainsaw Massacre 2

Die Geschichte spielt ungefähr 14 Jahre nach dem ersten Teil: Lieutenant "Lefty" Enright (Dennis Hopper) sucht seit den schrecklichen Ereignissen damals diejenigen, die die Kinder seines Bruders auf dem Gewissen habe...

Weiterlesen...

geschrieben am 12.12.2012 um 12:03

14 Jahre nach dem Original entstand die Fortzung zu "Texas Chainsaw Massacre", einfach mit einer 2 am dahinter. Regie führte wieder Tobe Hooper. Doch dieses mal ist alles etwas anders. Es gibt mehr Humor und auch wird mehr Wert drauf gelegt die Fami...

Weiterlesen...

geschrieben am 22.11.2012 um 13:20


Ganze 12 Jahre dauerte es, bis endlich die Fortsetzung von "Blutgericht in Texas" die Kinos stürmte. Die Frage war natürlich ob sich diese lange Wartezeit gelohnt hatte und ich kann ohne zu lügen diese Frage mit einem "ja" beantworten. Die Grün...

Weiterlesen...

geschrieben am 23.09.2012 um 09:30

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 6,3/10 | Wertungen: 24 | Kritiken: 3