Wir kaufen einen Zoo

  • Informationen zum Film
  • Wir kaufen einen Zoo

  • Originaltitel:
    We Bought a Zoo
    Genre:
    Komödie, Familie, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2011
    Kinostart Österreich:
    04.05.2012
    Kinostart Deutschland:
    03.05.2012
    Kinostart USA:
    23.12.2011
    Verleiher Österreich:
    Centfox
    Verleiher Deutschland:
    20th Century Fox
  • Inhalt
  • Nachdem die Ehefrau und gleichzeitig liebevolle Mutter zweier Kinder nach einer schweren Krankheit stirbt, fällt es den Hinterbliebenen schwer ihr Leben vernünftig weiterzuleben. In allem und sowieso überall, erkennen sie die von uns Gegangene wieder. Benjamin Mee, der bis zuletzt als Reporter tätig war, kann weder in ein Geschäft, noch in ein Restaurant gehen, in denen er schon einmal mit seiner verstorbenen Frau zugegen war. Zu sehr schmerzt die Erinnerung an die schöne Zeit mit ihr. Auch die beiden Kinder Dylan und Rosie vermissen ihre Mutter sehr, und das Loslassen verarbeiten sie auf ihre persönliche und sehr differenzierte Weise. Die Tage, Wochen und Monate danach kommen die Drei wegen ihres Schmerzes nicht in die Gänge. Daher beschließt Benjamin, dass sie ihr Leben vom Grunde auf ändern müssen. Raus aus der Wohnung und auf in eine andere Stadt. Weg von der alten Arbeit und ab sofort mit etwas völlig Neuem beginnen. Als Benjamin und Rosie schon den ganzen Tag auf der Suche nach einer neuen Bleibe Ausschau halten, kommen sie an einem verlassenen Grundstück vorbei. Beide bitten ihren Makler in den Weg einzubiegen, um das dazugehörige Haus zu begutachten. Für Benjamin ist es Liebe auf den ersten Blick als er das etwas in die Jahre gekommene Anwesen betrachtet. Eigentlich will er sofort zuschlagen und, wenn es geht, sofort einziehen. Aber der Makler hält noch eine große Überraschung bereit. Dieses Haus darf nur mit dem anliegenden Gelände gekauft werden. Und auf diesem Grundstück wohnen Tiere, die getötet werden, findet sich kein neuer Besitzer. Einmal in Rosies Augen geguckt, fasst der Vater einen ultimativen Entschluss …

  • Filmkritik
  • Die ersten beiden Filme SAY ANYTHING ( 1989 ) und SINGELS ( 1992 ) von Regisseur Cameron Crowe schlugen trotz akzeptabler Kritiken keine großen Wellen. Aber mit dem dritten Werk JERRY MAGUIRE - SPIEL DES LEBENS ( 1996 ) wurde der 1957 in Kalifornien geborene Filmemacher mit einem Schlag berühmt. Für diese herausragende Arbeit regnete es Preise in den verschiedensten Kategorien. In weiterer Folge inszenierte Cameron mit ALMOST FAMOUS, VANILLA SKY und ELISABETHTOWN weitere sehenswerte Filme. Aber an den Erfolg von JERRY MAGUIRE konnte er nicht mehr anschließen. Nun versucht es Cameron Crowe mit einem Unterhaltungsfilm für die ganze Familie. Dabei bedient er sich einer wahren Geschichte, die von einem gewissen Benjamin Mee geschrieben wurde. Cameron wandelte diese Story in ein Drehbuch um, Dabei wurde er von einer jungen Dame namens Aline Brosh McKenna unterstützt, die unter Anderem das Drehbuch zu DER TEUFEL TRÄGT PRADA verfasste.


    WIR KAUFEN EINEN ZOO ist, um das Wesentlichste preiszugeben, ein liebenswerter und sympathischer Unterhaltungsfilm geworden. Aber es liegt nicht an dem Drehbuch, respektive an der Geschichte, warum hier ein rundum positives Endergebnis zustande kam. Denn das Drehbuch weist überraschender Weise einige Logiklöcher, und noch mehr Ungereimtheiten auf. Die Story lässt neben dem Hauptstrang, parallel einige kleinere Geschichten laufen. Diese werden aber im Verlauf des Filmes vernachlässigt, oder gar vergessen. Zudem verabsäumt diese Produktion das perfekte Ende, und zögert sein Finale lange hinaus, um möglicherweise ein paar Tränen der Zuseher zu erhaschen. Dies hätte WIR KAUFEN EINEN ZOO aber gar nicht nötig.


    Denn vor allem die Darsteller leisten gänzliche Arbeit, um ihr Publikum zu befriedigen. Matt Damon, den wir viel mehr von actionreicheren Produktionen gewohnt sind, macht in diesem familiengerechten Unterhaltungsfilm eine überraschend gute Figur. Seine Performance wird einem einfühlsamen, und gleichzeitig überforderten Charakter zu jeder Zeit gerecht. Eine etwaige Bewertung trifft auch auf Scarlett Johansson zu, die in diesem Film auf reale und sympathische Weise ihren hohen Standart hält. In weiteren Rollen sind Thomas Haden Church ( SIDEWAYS ), Elle Fanning ( SUPER 8 ) und Colin Ford ( SUPERNATURAL ) zu sehen. Wie die Protagonisten, so passen auch sie nahezu perfekt in ihre zu spielenden Charaktere.


    Fazit:


    WIR KAUFEN EINEN ZOO ist für Liebhaber der „einfachen“ Filme gemacht. Dieses Werk führt den Zuseher durch sentimentale, bewegende, und vor allem durch kurzweilige 124 Minuten. Leider vergibt dieses von Cameron Crowe liebevoll inszenierte Produkt wegen gewisser Schwächen im Drehbuch ein noch besseres Endergebnis. Aber wie auch immer. Wenn man als Kinobesucher einfach Spaß an einem Film haben will, dann ist WIR KAUFEN EINEN ZOO eine gute Wahl um mit der gesamten Familie hierfür ins Kino zu wandern.

  • Wertungen
  • Story
    2,5
    Musik:
    3,5
    Unterhaltung:
    3,5
    Anspruch:
    2,0
    Darsteller:
    4,0
    Gesamt:
    3,0
    Verfasst von:
    Richard Lammel
    Bestellen bei:
    Jetzt auf Amazon bestellen

BILDER ZUM FILM

Komentare (0)

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Userkritiken

Userkritiken

Um eine Kritik auf DVD-Forum.at abzugeben musst du angemeldet sein.

Cover

Cover

Bewerte den Film!

Meine Wertung:


Community Wertung:

ø Wertung: 8/10 | Wertungen: 1 | Kritiken: 0